Einzelhandelstitel verlieren
Wall Street im Verlauf leichter

Leichter präsentieren sich die Aktien an Wall Street am Mittwoch im frühen Verlauf.

vwd NEW YORK. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) verliert 0,5 Prozent bzw. 57,02 Stellen auf 10.575,33. Der S&P-500-Index sinkt um 0,6 Prozent bzw 6,79 Punkte auf 1.158,79. Der Nasdaq-Composite fällt um 0,9 Prozent bzw. 17,78 Zähler auf 1.879,34.

Händler verweisen zur Begründung auf die schwachen Einzelhandelsdaten, die vor Börseneröffnung vorgelegt wurden, und sprechen von großer Unsicherheit im Markt.

Die Anleger seien in den vergangenen zwei Wochen mit guten Konunkturdaten verwöhnt worden, aber es brauche nicht viel, um sie wieder zittirg werden zu lassen, heißt es. Der US-Einzelhandelsumsatz war im Febraur nicht wie erhofft um 0,8 Prozent sondern nur um 0,3 Prozent gestiegen. "Der Markt ist in einer Verschnaufpause, aber er verhält sich so, als wolle er weiter nach oben", meint aber Al Goldman, Analyst bei A.G. Edwards & Sons. Aktuell sei die Stimmung aber vorsichtig.

Im Dow fallen nach den Zahlen natürlich die entsprechenden Einzeltitel. Wal-Mart ermäßigen sich um 1,1 Prozent auf 61,52 USD und Home Depot um ebenfalls ein Prozent auf 47,85 USD. Größter Verlierer im Dow sind aber die Papiere des Chipherstellers Intel . Zuvor hat J.P. Morgan einen negativen Kommentar zu dem Wert veröffentlicht. Sie erwartet wegen der aggressiven Preissenkungen ein schwaches zweites Quartal und reduzierte die Gewinnschätzungen.

Im Nachklapp kürzte sie auch die Prognosen für Advanced Micro Devices. Intel verlieren aktuell 3,7 Prozent auf 31,76 USD und Advanced Micro 5,7 Prozent auf 14,85. Auch die übrigen Halbleiterwerte notieren überwiegend im Minus.

Finanztitel stehen ebenfalls unter Druck. American Express büßen 0,7 Prozent auf 40,80 USD ein, Citigroup ein Prozent auf 48,81 USD und J.P. Morgan 0,1 Prozent auf 36,20 USD.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%