Einzelhandelswerte im Mittelpunkt
Wall Street zur Eröffnung behauptet erwartet

Die New Yorker Aktienbörsen dürften nach Einschätzung von Händlern aufgrund anhaltender Spekulationen um ein sich abschwächendes US-Wirtschaftswachstum und bevorstehende Gewinnwarnungen am Mittwoch behauptet in einen lustlosen Handel starten.

Reuters NEW YORK. Die Umsätze würden sich voraussichtlich auf niedrigem Niveau bewegen, da viele Anleger im Weihnachtsurlaub seien, sagten die Händler.

Im Mittelpunkt des Interesses stünden die Einzelhandelswerte, die eine Bilanz des Weihnachtsgeschäftes zögen. In diesem Zusammenhang warte der Markt gespannt auf die Veröffentlichung der wöchentlichen Warenhausumsätze. In der Woche zum 16. Dezember war ein Minus von 0,6 % verzeichnet worden. Am Dienstag hatte bereits der Warenhaus-Konzern Wal-Mart bekannt gegeben, das Weihnachtsgeschäft sei hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Bei den Technologiewerten dürften Network Associates zur Eröffnung kräftige Einbußen verzeichnen, sagten Händler. Das Unternehmen hatte am Dienstag nach Börsenschluss eine Gewinnwarnung veröffentlicht und tendierte am Mittwoch vorbörslich bei 6-1/2 $, nach einem Schlusskurs von 11-3/4 $ am Vortag.

Der technologielastige Nasdaq-Index hatte am Dienstag um 0,93 % auf 2493,52 Punkte nachgegeben. Der Dow-Jones-Index 30 führender Industriewerte ging mit einem Plus von 0,53 % bei 10 692,44 Zählern aus der Sitzung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%