Einzelhandelswerte unter Druck
Nasdaq deutlich im Minus

Während die Technologiewerte an der Nasdaq mit 1,4 % deutlich im Minus stehen, zeigten sich die Standardwerte kaum verändert.

vwd NEW YORK. Die Standardwerte zeigten sich an Wall Street am Dienstagmittag kaum verändert, während die Technologiewerte an der Nasdaq deutlich im Minus stehen. Um 12.55 Uhr (Ortszeit) gewann der Dow-Jones-Index 0,1 % bzw. 6,44 Punkten auf 10 642,00. Der S&P-500-Index stieg um 0,2 % bzw. 2,97 Stellen auf 1 308,92. Der Nasdaq-Index verlor 1,4 % bzw. 35,98 Zähler auf 2 481,04. An der New York Stock Exchange stehen derzeit 1 459 Kursgewinner 1 242 Kursverlierern gegenüber. Der Markt habe bei niedrigen Umsätzen Probleme, die Gewinne vom Freitag vor Weihnachten zu halten, heißt es.

Alan Ackerman von Fahnestock & Co sagt, dass nach dem Weihnachtswochenende ein paar Schnäppchenjäger unterwegs seien, während die europäischen Handelsplätze geschlossen haben. Öl- und Pipelinewerte gehörten zu den Stars auf dem Parkett, nachdem vor allem die Gas-Futures auf ein Hoch gestiegen waren. Zu den Profiteuren zählten Anadarko Petroleum mit einem Plus von 10,9 % bzw. 7,09 $ auf 72. Apache erhöhten sich um 7,7 % bzw. 4,94 $ auf 69,06 und Stone Energy um 4,9 % bzw. 3,06 $ auf 65,50. Auch Pharmaaktien liefen gut, während Finanztitel uneinheitlich tendieren.

Einzelhandelswerte standen unter Druck, weil es wohl Enttäuschung über die Umsätze gibt. So teilte Federated Department Stores mit, dass die Umsätze in den letzten fünf Wochen des Jahres nur um ein bis zwei und nicht wie erwartet um drei Prozent zugelegt hätten. Federated gaben 3,4 % bzw. 1,06 $ auf 30,06 ab, Wal-Mart Stores 3,5 % bzw. 1,81 auf 50,69. Unter den größten Verlierern sind Visx. Die Papiere des Lasertechnologieunternehmens rutschten um 27 % bzw. 3,38 $ auf 9,13, nachdem das Unternehmen im vierten Quartal einen niedrigeren Gewinn als bisher erwartet.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%