Einzelne Schauer und Gewitter noch im Osten
Wetterbesserung in Sicht

Nach den verheerenden Niederschlägen der vergangenen Tage, beruhigt sich jetzt das Wetter in Europa. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte, schickt Tief "Ilse" in den kommenden Tagen nur noch vereinzelte Schauer und Gewitter in die Überschwemmungsgebiete Bayerns und Ostdeutschlands.

HB/dpa OFFENBACH. Zwar sei "Ilse" inzwischen am Schwarzen Meer angelangt, aber die Reste der feuchtigkeitsgesättigten Luft dürften in den nächsten Tagen noch für Niederschläge sorgen, sagte Karl-Heinz Nottrodt vom DWD in Offenbach. Der Sonne-Wolken-Mix wird im Osten voraussichtlich erst am Sonntag enden, wenn sich dort trockene Festlandsluft durchsetzt und die Woche mit Sonne beginnen lässt.

Die meteorologische "Wasserscheide" verläuft am Donnerstag vom Bayrischen Wald über Sachsen nach Brandenburg. Westlich davon bleibt es trocken, nach Auflösung von Frühnebeln scheint vielfach die Sonne, und bei schwachem bis mäßigen Nord- und Ostwind klettert das Thermometer am Rhein bis auf 29 Grad.

Bis Samstag steigt das Quecksilber weiter auf Werte zwischen 25 Grad auf den Inseln und 31 Grad im Südwesten, so dass sich nach der Prognose des privaten Wetterdiensts Meteomedia dort erste Wärmegewitter bilden können. Einzelne Gewitter westlich des Rheins sagt auch der DWD voraus, allerdings erst für Sonntag, wenn die Temperaturen an Rhein, Main und Neckar sogar 33 Grad erreichen. Die kommende Woche beginnt laut DWD im Westen mit einem Wechsel von Sonne und Wolken, der einzelne Schauer und Gewitter einschließt.

Auch in Mitteleuropa werde es nach den schweren Regenfällen freundlicher. Regional eng begrenzt, könnten die Niederschläge noch 20 Millimeter binnen 24 Stunden erreichen - etwa ein Zehntel der Mengen der vergangenen Tage, die zudem flächendeckend niedergingen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%