Einzelzeitfahren auf der Murcia-Rundfahrt: Lance Armstrong lässt Jan Ulrich hinter sich

Einzelzeitfahren auf der Murcia-Rundfahrt
Lance Armstrong lässt Jan Ulrich hinter sich

Der Sieger der Tour de France, Lance Armstrong, hat sein Können wieder unter Beweis gestellt. Beim Zeitfahren der Murcia-Rundfahrt am Donnerstag bezwang er Jan Ullrich.

HB MURCIA. Auf der zweiten Etappe der Murcia-Rundfahrt über 21,3 km erkämpfte Armstrong sich beim Einzelzeitfahren mit 26:09 Minuten den fünften Platz. Damit liegt er 1:02 Minuten vor Jan Ullrich, der sich mit einem Platz im Mittelfeld zufrieden geben musste.

Jose Gutierrez aus Spanien entschied die Etappe mit einer Zeit von 25 Minuten und 39 Sekunden für sich. Er übernahm damit auch die Führung im Gesamtklassement. Mit nur drei Sekunden Abstand folgte ihm Michael Rich. Sein Team-Gefährte Torsten Schmidt aus Schwelm wurder Vierter. "Das ist zwar ärgerlich für Michael, aber dennoch ein super Ergebnis", kommentierte der Sportliche Leiter des Gerolsteiner-Teams, Reimund Dietzen, und schwärmte: "Das Ergebnis von Schmidt ist ein Hammer".

Ullrichs Ergebnis mag vom Test der neuen Rennmaschine herrühren, die er erst 40 Kilometer im Trainingslager auf Mallorca getestet hatte. "Alles ist nach Plan gelaufen. Wir müssen noch ein paar kleine Details einstellen. Da kommt es auf jeden Millimeter an", sagte Ullrich und fügte hinzu: "Ich muss mich auf dem Rad wohlfühlen, wenn ich schnell sein will. Deshalb war es wichtig, die Zeitfahrmaschine im Wettkampf zu testen." Bereits am Vortag hatte der Tour-Zweite als 84. am letzten Berg 7:35 Minuten Rückstand auf die Spitze eingebüßt. "Die ersten Renn-Kilometer haben ganz schön weh getan", gestand Ullrich.

Am Freitag erwartet die Rennfahrer nach den 156 km zwischen Yecla und Murcia eine Flach-Etappe. Es ist wieder mit einer Spurtentscheidung zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%