Eislawine

Ein Toter bei Lawinenunglück

Bei einem Lawinenunglück am österreichischen Großvenediger ist am Freitag ein Mensch ums Leben gekommen.

dpa WIEN. Die Eislawine habe in rund 3200 Metern Höhe insgesamt sechs Menschen verschüttet, berichtete die Polizei in der Gemeinde Matrei (Osttirol). Fünf Personen konnten sich aus eigener Kraft befreien und den Weg ins Tal fortsetzen. Die Gruppe soll aus Südtirol stammen.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%