Archiv
Eiweißstruktur für lebenswichtige Stoffwechsel-Vorgänge aufgeklärt

Mit den Forschungsergebnissen lassen sich nach Auskunft der Wissenschaftler neue Ansätze für die Entwicklung von Antibiotika und Pflanzenschutzmitteln finden.

HB BRAUNSCHWEIG. Wissenschaftler der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF) und der Technischen Universität Braunschweig haben die Struktur eines Enzyms aufgeklärt, das entscheidend für die Bildung der lebenswichtigen Farbstoffe Häm und Chlorophyll in Bakterien und Pflanzen ist. Ohne diese Farbstoffe können Stoffwechselvorgänge wie Atmung und Photosynthese nicht ablaufen. Mit den Forschungsergebnissen lassen sich nach Auskunft der Wissenschaftler neue Ansätze für die Entwicklung von Antibiotika und Pflanzenschutzmitteln finden.

"Indem wir das Enzym bei seiner Arbeit hemmen, können wir gezielt Bakterien bekämpfen. Aber auch das Design umweltschonender Herbizide wird möglich", sagt Dirk Heinz, Leiter der verantwortlichen Forschergruppe an der GBF. "Menschen und Tiere besitzen dieses Enzym nicht, Wirkstoffe sind daher für sie ungefährlich." Professor Dieter Jahn, Leiter des Instituts für Mikrobiologie der TU Braunschweig, sieht eine weitere wirtschaftliche Bedeutung: "Das Enzym spielt bei der Synthese von Vitamin B12 eine zentrale Rolle. Die Industrie stellt B12 mit Hilfe von Bakterien im großen Maßstab her." Mit den Forschungsergebnissen sei es möglich, das Vitamin effizienter zu produzieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%