Archiv
Electronics for Imaging: Niedrigerer Gewinn

Electronics for Imaging (EFI), der Hersteller von Druckerkomponenten, hat im zweiten Quartal einen drastischen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Das Unternehmen bestätigte jedoch die Gewinnaussichten für das zweite Halbjahr.

Im zweiten Quartal erzielte Electronics for Imaging einen Gewinn von 14,1 Millionen Dollar oder 26 Cents pro Aktie. Die Erwartungen der Analysten bewegten sich zwischen 24 bis 25 Cents pro Aktie. Die starke Nachfrage nach Farbprodukten habe dazu geführt, dass das Ergebnis über den Erwartungen ausgefallen ist, meinte das Management. Im Vorjahresquartal betrug der Gewinn mit 28,4 Millionen Dollar mehr als doppelt soviel. Das Unternehmen begründete den Einbruch mit dem "rauhen" wirtschaftlichen Umfeld. Der Umsatz fiel mit 144 Millionen Dollar um acht Millionen Dollar niedriger aus als im Vorjahresquartal.
Das Management zeigte sich zuversichtlich, die Gewinnziele für das zweite Halbjahr erfüllen zu können. Nach der Ergebnismeldung am Donnerstag stieg der Kurs des EFI-Papiers im nachbörslichen Handel um acht Prozent an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%