Elektronik-Konzern erwartet weiter schwaches US-Geschäft
Preiskampf drückt Gewinne bei Sanyo

rtr TOKIO. Der japanische Elektronikkonzern Sanyo hat im ersten Geschäftshalbjahr 2001/2002 einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnet. Wie der Konzern am Freitag mitteilte, brach der Gewinn im Zeitraum April bis September zur Vorjahresperiode um 68 % auf 6,3 Mrd. Yen (112 Mill. DM) ein. Der Umsatz sei binnen Jahresfrist um 2,6 % auf rund eine Billion Yen gesunken. Sanyo begründete das Ergebnis mit Verlusten im eigenen Wertpapierbestand sowie einem harten Preiskampf bei Elektronikprodukten.

Zugleich senkte Sanyo seine Erwartungen für das gesamte Geschäftsjahr (bis Ende März). Der Konzerngewinn nach Steuern werde zum Vorjahr voraussichtlich um 69 % auf 13 Mrd. Yen zurückgehen. Als Folge der Anschläge vom 11. September dürfte das Weihnachtsgeschäft vor allem in den USA schwach ausfallen, hieß es. Japans drittgrößter Hersteller von Unterhaltungselektronik erwirtschaftet in Übersee 44 % seines Umsatzes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%