Archiv
EMC legt im zweiten Quartal weiter zu - Erwartungen der Analysten getroffenDPA-Datum: 2004-07-20 14:10:20

(dpa-AFX) Hopkington - Der weltgrößte Speichersystem-Hersteller EMC < EMC.NYS > < EMP.FSE > hat im zweiten Quartal bei Umsatz und Überschuss zugelegt und die eigenen Erwartungen sowie die der Analysten auf den Punkt getroffen.

(dpa-AFX) Hopkington - Der weltgrößte Speichersystem-Hersteller EMC < EMC.NYS > < EMP.FSE > hat im zweiten Quartal bei Umsatz und Überschuss zugelegt und die eigenen Erwartungen sowie die der Analysten auf den Punkt getroffen.

Der Umsatz sei im Vergleich zum Vorjahresquartal um 33 Prozent auf 1,97 Milliarden US-Dollar gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Überschuss belief sich den Angaben zufolge auf 193 Millionen Dollar, das entspricht einem Gewinn je Aktie (EPS) von 0,08 Dollar und mehr als einer Verdoppelung der Vorjahreszahlen. Analysten hatten mit genau diesem Ergebnis gerechnet. Auch das Unternehmen hatte Anfang Juni einen Umsatz und Gewinn in dieser Größenordnung in Aussicht gestellt.

Für das dritte Quartal rechnet EMC mit Umsätzen um 2,0 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte solle bei 0,08 bis 0,09 Dollar liegen, hieß es. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung würden im Gesamtjahr etwa elf Prozent des Umsatzes ausmachen. Die Aktie legte vorbörslich leicht zu.

Finanzchef Macht Produktpalette UND Erweiterten Markt Verantwortlich

Finanzchef Bill Teuber machte vor allem die breite Produktpalette und den erweiterten Markt für den Anstieg verantwortlich. Das Unternehmen habe das Umsatzwachstum weiter angekurbelt, die Bruttomarge ausgeweitet und den Cash Flow erhöht, erklärte er. EMC hat seine Reichweite auf dem Markt den Angaben zufolge durch neue und erweiterte Partner-Abkommen ausgebaut.

Nach den Worten von Unternehmenschef Joe Tucci ist EMC für die steigenden Ansprüche der Kunden gut gerüstet. Die Verbraucher verlangten nach mehr und umfassenderem Service und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. "Wir glauben unsere Strategie und unser Portfolio eignen sich sehr gut für diese Herausforderungen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%