Archiv
Emirates Air und Airbus: Gemeinsame Dienstleistungsfirma

dpa PARIS. Die arabische Fluggesellschaft Emirates und der europäische Flugzeughersteller Airbus wollen eine gemeinsame Dienstleistungsgesellschaft starten. Diese Dienste sollten den Handel mit Gebrauchtflugzeugen und gebrauchten Ersatzteilen betreffen, hieß es in einer Airbus-Mitteilung von Montag in Paris.

Die Gesellschaft soll in der ersten Hälfte des kommenden Jares gegründet werden und ihren Sitz in Dubai haben. Emirates hat am Sonntag mit den Flugzeugherstellern Airbus und Boeing den Kauf von 58 Flugzeugen im Wert von 15 Mrd. Dollar (16,5 Mrd Euro) vereinbart und erwirbt vom europäischen Flugzeugbauer 22 Superjumbos Airbus A 380, acht A 340 und drei A 330.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%