Empfehlungen
Lehman Brothers bestätigt RWE als Outperformer

dpa-afx LONDON. Die US-Investmentbank Lehman Brothers hat die RWE-Aktie nach den Ergebnissen für das Geschäftsjahr 1999/2000 als "Outperform" bestätigt. Der Rückgang des Betriebsgewinns in Höhe von 14,5 % zum Vorjahr habe die Experten nicht überrrascht.

Schließlich verbuchten sämtliche deutsche Stromversorger Gewinneinbußen wegen des Rückgangs der Strompreise, schrieben die Analysten in einer am Montag in London veröffentlichten Studie. Aus diesem Grund veränderten die Analysten ihre Bewertung des Titels nicht. Durch Verkäufe von Anteilen im Telekomgeschäft erzielte RWE für das Gesamtjahr eine Gewinnanstieg von 8 %. Die Analysten bewerteten die Offerte für den britischen Wasserversorger Thames Water positiv. Ein Zukauf außerhalb Deutschlands sei im Einklang mit der Strategie der Essener. Zumal RWE im Stromgeschäft bereits eine starke Position inne habe, sei die Expansion in die Wasserversorgung sinnvoll, um sich zu einem "Multi-utility"-Konzern zu entwickeln.

Die Kernaufgabe für die Essener bleibe die Integration von VEW . Durch Leasing-Verträge versuche RWE Synergieeffekte bereits vor der vollständigen Integration zu ernten. Einzelheiten zum Zusammengang mit VEW erwarten die Experten anläßlich der Veröffentlichung des Jahresberichtes am 10. Oktober./fn/rh/av

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%