Empfehlungen
Performaxx sieht gute Fundamentaldaten bei Senator - 'Übergewichten'

dpa-afx FRANKFURT. Der Finanzinformationsdienst Performaxx hat die Aktien der am Neuen Markt notierten Senator Entertainment AG erneut zum "Übergewichten" empfohlen. Der Analyst kommt in einer am Montag vorgelegten Studie zu dem Schluss, dass die fundamentalen Aussichten des Unternehmens stimmen. Senator habe mit den am Vormittag veröffentlichten Quartalszahlen "voll" den Erwartungen des Analysten entsprochen.

Performaxx rechnet außerdem damit, dass der Filmrechtehändler die Planziele für das Gesamtjahr 2000 mindestens erreicht, möglicherweise sogar übertrifft. Nach einem Neunmonats-Ergebnis je Aktie von 0,25 Euro hält der Analyst ein Übertreffen des von ihm erwarteten Nettogewinns von 0,29 Euro je Aktie für wahrscheinlich. Weiterhin sei bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von rund 15 für das Jahr 2001 nun eher mit einer Bodenbildung zu rechnen als mit einem weiteren Abrutschen des Kurses.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%