Ende der ersten SItzungshälfte
Aktien Hongkong am Mittag knapp behauptet

vwd HONGKONG. Knapp behauptet präsentieren sich die Aktienkurse in Hongkong am Freitag. Bis zur Mittagspause verliert der Hang-Seng-Index 0,2 % bzw. 29,07 Punkte auf 13 158,38. Händler berichten, Verluste in den meisten Sektoren würden durch Kurszuwächse bei China Mobile und China Unicom ausgeglichen. Die Abschläge seien Folge der Besorgnis über die Gewinnentwicklung bei US-Unternehmen. Das lange Wochenende mit dem Feiertag am Montag und die bevorstehende Zinsentscheidung der US-Notenbank seien der Grund für eine abwartende Haltung der Anleger. Für den Nachmittag werde der HSI zwischen 13 000 und 13 300 Punkten schwanken, heißt es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%