Ende der ersten Sitzungshälfte
Aktien Hongkong mittags schwächer

vwd HONGKONG. Schwächer tendiert die Börse Hongkong am Montag. Bis zum Mittag verliert der Hang-Seng-Index (HSI) 0,9 % auf 12 979,36 Punkte und notiert damit unter der psychologisch wichtigen Marke von 13 000 Zählern. Händler rechnen aufgrund des Kalenders in den USA für diese Woche mit einem wenig ereignisreichen Geschehen und sehen den Hang-Seng in einer Spanne von 12 800 bis 13 800 Punkten. Belastet wird der HSI am Berichtstag bei allgemein schwächerer Tendenz insbesondere von China Unicom und China Mobile. Gesucht sind Versorgerwerte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%