Archiv
Endemann gliedert Dienstleistungsgeschäft aus

Reuters FRANKFURT. Die Endemann Internet AG gliedert ihr Dienstleistungsgeschäft aus, um medienpolitische Konflikte mit seinem Internetgeschäft zu vermeiden. Wie die am Neuen Markt gelistete Gesellschaft am Donnerstag in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, soll die Dienstleistungsfirma den Namen Advena Media AG tragen und mit einem Grundkapital von 2,2 Mill. DM ausgestattet werden.
Im ersten Geschäftsjahr werde die Gesellschaft etwa zehn Mill. DM erwirtschaften. Im zweiten Jahr solle ein Gewinn erzielt werden. Bei einem positiven Geschäftsverlauf sei ein Börsengang der neuen Tochter nicht ausgeschlossen.

Endemann teilte weiterhin mit, Heike Fortmann-Weyers rücke in den Vorstand der in Neuss ansässigen Gesellschaft auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%