Archiv
Endesa verbucht Gewinnrückgang im ersten Halbjahr

(dpa-AFX) Madrid - Der spanische Versorger Endesa < ELE.SCM > < ENA.FSE > hat im ersten Halbjahr einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Der Überschuss sei auf 789 (Vorjahr: 876) Millionen Euro gesunken, teilte der Konzern am Mittwoch in Madrid mit. Die Gesellschaft begründete den Rückgang mit niedrigeren Sondererlösen als im Vorjahr.

(dpa-AFX) Madrid - Der spanische Versorger Endesa < ELE.SCM > < ENA.FSE > hat im ersten Halbjahr einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Der Überschuss sei auf 789 (Vorjahr: 876) Millionen Euro gesunken, teilte der Konzern am Mittwoch in Madrid mit. Die Gesellschaft begründete den Rückgang mit niedrigeren Sondererlösen als im Vorjahr.

Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) kletterte auf 1,79 (1,64) Milliarden Euro und der Umsatz auf 3,09 (2,91) Milliarden Euro. Mit dem Halbjahresergebnis erfüllt das Unternehmen die Erwartungen des Marktes. An der Börse Madrid stieg die Aktie am Vormittag um 1,41 Prozent auf 15,09 Euro.

Die gestiegenen Ölpreise und die Auswirkungen aus der Liberalisierung des spanischen Energiemarktes seien durch ein "starkes Kerngeschäft" ausgeglichen worden, hieß es. Neben dem Strom- und Gas-Geschäft ist Endesa auch im Telekommarkt aktiv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%