Endgültiges Ergebnis der Komission Ende April
Fusion: Grünes Licht für Adtranz-Bombardier erwartet

Die EU-Kommission wird den Zusammenschluss von Bombardier und der Daimler-Chrysler-Tochter Adtranz zum weltgrößten Bahntechnikhersteller voraussichtlich mit Auflagen billigen.

dpa BRÜSSEL. Die Kommission habe auch drei Monate nach Eröffnung der vertieften Wettbewerbsuntersuchung keine Beschwerdepunkte an die Unternehmen übermittelt, hieß es am Mittwoch in Kreisen der EU-Kommission in Brüssel. Ein Verbot der milliardenschweren Fusion sei deshalb so gut wie auszuschließen, meinten Branchenbeobachter.

Offenbar sind die Wettbewerbsbedenken der Kommission aber noch nicht ganz ausgeräumt. "Es wird weiter mit den Unternehmen gesprochen", sagte ein EU-Mitarbeiter. Brüssel hatte zunächst Wettbewerbsbedenken vor allem bei Regionalzügen und Straßenbahnen angemeldet.

Die vertiefte Untersuchung ("Phase Zwei") hatte am 6. Dezember 2000 begonnen und soll am 23. April enden. Falls sich abzeichnet, dass eine Fusion mit dem Gemeinsamen Markt unvereinbar ist, werden den Unternehmen üblicherweise sechs bis acht Wochen nach Beginn der "Phase Zwei" die vertraulichen Beschwerdepunkte der Kommission mitgeteilt.

Mit der Transaktion will Bombardier mit Sitz in Montreal nach Brancheninformationen seinen Marktanteil auf weltweit 24 % ausbauen und damit den französischen Bahntechnik-Riesen Alstom überholen. Die Adtranz war 1995 aus den Eisenbahnsparten von ABB und Daimler-Benz hervorgegangen. Im vergangenen August hatte Daimler-Chrysler Adtranz für rund 1,6 Mrd. DM an die Kanadier verkauft. Im Laufe der bisherigen Prüfung hatten die Unternehmen bereits Konzessionen angeboten, um die Bedenken der Kommission zu zerstreuen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%