Archiv
Energen spricht Gewinnwarnung aus

Der Energiekonzern Energen erwartet für das gerade abgelaufene und für das nächste Geschäftsjahr geringere Gewinne als bislang prognostiziert. Das teilt das Unternehmen am Donnerstagmorgen mit. Als Grund nennen die Energielieferanten die schwächere Wirtschaftslage, die sinkende Nachfrage sowie gesunkene Preise. Für das aktuelle Fiskaljahr, das im September 2002 endet, erwartet das Unternehmen nun anstelle der noch im Juli progostizierten 2,45 bis 2,55 Dollar nur noch einen Gewinn je Aktie von 2,00 bis 2,10 Dollar. Die Analysten hatten Schätzungen zwischen 2,10 Dollar und 2,70 Dollar abgegeben und lagen im Mittel bei 2,36 Dollar Gewinn je Aktie. Für das gerade beendete Geschäftsjahr kündigte das Unternehmen Gewinne zwischen 2,15 und 2,20 Dollar je Aktie an. Hier lag die Unternehmensprognose noch im Juli bei 2,25 bis 2,30 Dollar, während die Analysten eine Konsensschätzung von 2,26 Dollar abgegeben hatten. Die endgültigen Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres wird Energen am 24. Oktober bekannt geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%