Energiekonzern weiter auf Einkaufstour
Eon plant Einstieg bei Österreichs Verbund AG

Der deutsche Energiekonzern ist weiter auf Einkaufstour. Nachdem die Düsseldorfer in dieser Woche Übernahmepläne für die britische Powergen bestätigten, laufen nun offenbar die Verhandlungen mit der österreichischen Verbund AG auf Hochtouren.

Reuters HAMBURG. Der Energiekonzern Eon AG will nach einem Zeitungsbericht bei der Österreichische Elektrizitätswirtschafts-AG (Verbund AG) einsteigen. Da eine Mehrheitsbeteiligung von Eon an der Verbund AG durch Österreichs Wirtschaftsminister Martin Bartenstein blockiert werde, verhandelten die Vorstände derzeit über eine Eon-Beteiligung an der Verbund Austria Hydro Power AG, -Tochter berichtete die "Welt am Sonntag" am Samstag vorab. Bei Eon war am Samstag für eine Stellungnahme zunächst niemand zu erreichen. Der Wiener Energieversorger, noch zu 51 Prozent in Händen des Staates, ist nach Frankreichs EdF und Italiens Enel der drittgrößte Wasserkraftproduzent Europas.

Eine Kooperation mit der Verbund AG sei für Eon von strategischer Bedeutung, hieß es in dem Bericht weiter. Im Zeitungsbericht wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass in Österreich im Oktober die letzten Hürden zur völligen Liberalisierung des Strommarktes fallen würden. Außerdem gebe es an Donau und Inn zahlreiche Kraftwerke, die künftig gemeinsam genutzt werden könnten.

Am Freitag hatte das österreichische Nachrichtenmagazin "Format" berichtet, dass im Rahmen der Neuordnung des österreichischen Energiemarktes die Austria Hydro Power (AHP) mit den Wasserkraftaktivitäten von Eon zusammen gebracht werden solle. Dies wäre dann der zweitgrößte Wasserkraftkonzern der Welt nach der Electricite de France (EdF).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%