Archiv
Enron: Bonus-Zahlungen sind legal

Aufatmen bei Enron: Der Konzern hat sich mit den umstrittenen Zahlungen von Boni an leitende Angestellte nicht auf illegales Terrain begeben.

Zwei Tage bevor der Pleitekandidat bei einem New Yorker Gericht Gläubigerschutz beantragt hat, hatte das Unternehmen mehr als 100 Mio $ an Prämien ausgeschüttet, "um wichtige Mitarbeiter weitere drei Monate zu halten und den operativen Betrieb sicher zu stellen", wie Enron-Chef Kenneth Lay erklärte. Dies ist legal und sei nicht ungewöhnlich, erklärt Todd Zywicki, Professor für Konkursrecht an der George Mason Universität in Fairfax (US-Bundesstaat) Virginia. Allerdings wurden 75 Prozent der Sonderzahlungen an Händler verteilt, die an der gescheiterten Fusion Enrons mit Dynegy gearbeitet hatten. Und wenn diese nicht zurückbezahlt würden, so Zywicki, "weht wenigstens der unschöne Geruch von betrügerischer Bevorteilung" über dem Konzern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%