Entführer unternahmen Probeflüge
USA-Anschläge: Spurensuche führt zu älterem Mann

Der Gesuchte soll sich mit den Entführern getroffen und die Attacken koordiniert haben.

dpa WASHINGTON. Die US-Polizei verfolgt bei der Fahndung nach Terroristen weiter mehrere heiße Spuren. Im Blickpunkt steht nach Angaben der Zeitung "New York Times" vom Freitag ein älterer Herr mit grau meliertem Haar. Er soll sich vor den Anschlägen mit den Entführern getroffen und die Attacken koordiniert haben. Zeugen aus mindestens zwei US-Bundesstaaten hätten den Mann gesehen. Die Polizei gehe den Hinweisen nach, weil sich sein Einsatz mit der Vorgehensweise bei früheren Anschlägen durch die Komplizen des mutmaßlichen Top-Terroristen Osama Bin Ladens deckten.

Die Zeitung zitiert Schätzungen der Strafverfolgungsbehörden, nach denen die Terroristen für die Anschlagsserie in New York und Washington lediglich rund 200 000 Dollar (420 000 Dollar/215 000 ?) ausgegeben hätten. Der Schaden gehe dagegen in die Milliarden. Kosten hätten die Entführer vor allem für Pilotentrainings, Flugtickets, Mieten und Leihwagen gehabt.

Probeflüge unternommen

Die Zeitung "USA Today" berichtete, die Terroristen hätten vor den Anschlägen mehrere Probeflüge unternommen. Dadurch erfuhren sie, wie die Sicherheitsbeamten und Besatzungen arbeiteten und wie voll die Maschinen sind. Sie wählten bewusst Flugzeuge aus, die lange Flüge vor sich hatten und daher voll getankt waren. Zudem entschieden sie sich für Strecken, auf denen normalerweise wenig Passagiere verkehren, um sie besser unter Kontrolle zu haben.

FBI-Chef Robert Mueller gab inzwischen zu, dass die Identitäten der Entführer wahrscheinlich zumindest teilweise gefälscht waren. Nach Medienberichten sind die Geheimdienste vom Terror-Netzwerk auch über lange Zeit mit falschen Informationen über Telefon und Internet getäuscht worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%