Entlassungen stehen nicht zur Diskussion
Debitel und Pixelnet mit Kooperation - UMTS im Blick

Der Stuttgarter Telekom-Dienstleister Debitel AG will künftig in 45 Photo Porst-Läden eigene Verkaufsstellen betreiben. Der Porst-Eigner erwarte aus diesem Geschäft einen gesicherten Zugang seiner Dienstleistungen zu den künftigen Mobilfunk-Standards (UMTS), teilte die am Frankfurter Neuen Markt gelistete PixelNet am Mittwoch in Stuttgart mit.

Reuters STUTTGART. Der Aufbau der Debitel-Verkaufsstellen in den Porst-Filialen habe bereits begonnen. Pixelnet erwarte bereits für 2001 erhebliche positive Ergebnisbeiträge durch Kostensynergien und rechne damit, die gesteckten Ergebnisziele zu erreichen.

In 18 Porst-Filialen seien bereits Debitel-Stände als Pilotprojekte eingerichtet worden, sagte Debitel-Chef Peter Wagner. Die Investitionen in Umbau der Läden und Aufbau der Stände bezifferte er auf rund 300 000 DM je Filiale. Hinzu kämen die Kosten für das Personal und deren Ausbildung. Pixelnet-Chef Matthias Sawatzky betonte, dass es auf Grund der Zusammenarbeit zu keinen Entlassungen kommen werde. Es gebe ein flexibles System, dass auch die Übernahme von Porst-Mitarbeitern durch Debitel erlaube. Bei Erfolg des neuen Konzeptes sei eine Einrichtung von Debitel-Ständen in weiteren der rund 2000 Porst-Filialen denkbar, ergänzte Wagner.

Sawatzky sagte weiter, die im Oktober bekannt gegebene Reduzierung der Umsatzprognose um 19% sei unter anderem darauf zurückzuführen, dass Debitel in den Porst-Filialen künftig eigenständig Produkte anbieten werde. Dennoch halte er an dem Ziel fest, bei Porst im Gesamtjahr ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen. Über die Höhe der Ergebnisbeiträge aus der verstärkten Zusammenarbeit mit Debitel könne er noch keine Angaben machen. Dafür sei es noch zu früh. Sawatzky zufolge entfiel rund ein Viertel des Porst-Umsatzes von 500 Mill. DM im vergangenen Jahr auf Telekommunikationsprodukte.

Die Debitel AG geht eigenen Angaben zufolge von einer baldigen Verschmelzung von Mobilfunkgeräten und digitalen Kameras aus. Aus diesem Grund plane debitel mit Photo Porst/PixelNet im kommenden Jahr weitere Produktpakete aus digitaler Phototechnik und Mobilfunk. Details zu den neuen Produkten wurden nicht bekannt gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%