Entscheidung erst im nächsten Jahr
Consors-Kauf für die Postbank nur eine Frage des Preises

Die Deutsche Postbank AG schließt eine Akquisition des angeschlagenen Onlinebrokers Consors nicht grundsätzlich aus.

vwd BONN. "Für den richtigen Preis kaufen wir fast alles", sagte der Vorstandsvorsitzende, Wulf von Schimmelpfennig, am Montag in Bonn. Er ließ jedoch offen, was er unter einem angemessenen Preis versteht.

Er rechne damit, dass die Postbank noch Ausschreibungsunterlagen für Consors zugesandt bekäme, sagte Schimmelmann weiter. Diese werde man sich ansehen. Er glaube aber nicht damit, dass in diesem Jahr noch konkrete Angebote für Consors auf den Tisch kämen. Die Postbank war in den vergangenen Wochen wiederholt als Interessent für Consors ins Gespräch gebracht worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%