Entscheidung Koks seit langem erwartet
Niederländischer Ministerpräsident legt Parteivorsitz nieder

dpa DEN HAAG. Der niederländische Ministerpräsident Wim Kok wird voraussichtlich noch an diesem Mittwoch seinen Rückzug als Chef der sozialdemokratischen Partei der Arbeit (PvdA) ankündigen. Der 62 Jahre alte Politiker und Ex-Gewerkschaftsvorsitzende stehe bei den Parlamentswahlen im Mai nächsten Jahres nicht mehr als Spitzenkandidat seiner Partei zur Verfügung, meldeten die Zeitungen am Mittwoch.

Ohne konkrete Quellen zu nennen, beriefen sich alle auf Informationen aus Kreisen der Parteiführung. Als Nachfolger wird der gegenwärtige PvdA-Fraktionschef im Parlament, Ad Melkert, genannt. Die Entscheidung Koks ist bereits seit längerer Zeit erwartet worden.

Für den Abend hat Kok eine Pressekonferenz einberufen. Zuvor will er die Parteigremien offiziell unterrichten. Kok hatte die Parteiführung 1986 von Joop den Uyl übernommen. Seit 1994 leitet er eine Regierungskoalition der PvdA mit Rechtsliberalen (VVD) und Linksliberalen (D66).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%