Entscheidung muss in der kommenden Woche fallen
Berliner SPD und PDS verhandeln über Olympia

In Berlin haben SPD und PDS ihre Koalitionsverhandlungen am Freitag in kleiner Runde fortgesetzt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Olympia-Bewerbung für 2012, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) vor Beginn der Gespräche im Roten Rathaus.

dpa BERLIN. Wegen der ablaufenden Bewerbungsfrist müsse in Berlin in der kommenden Woche eine Entscheidung zu diesem Thema getroffen werden. SPD-Landeschef Peter Strieder sagte, diskutiert würden auch Finanz- und Haushaltsfragen.

Ob die Verhandlungsrunde an diesem Freitag zu einem Beschluss über die Olympia-Bewerbung kommen werde, wollte Wowereit nicht sagen. "Wenn man sich bewirbt, muss man auch damit rechnen, dass man den Zuschlag bekommt", sagte er. Daher müsse sorgfältig abgewogen werden. Strieder sagte, eine Bewerbung sei nur sinnvoll, wenn sie zu einer "Herzensangelegenheit" der Berliner werde.

Der PDS-Spitzenpolitiker Gregor Gysi verwies auf den PDS-Sportausschuss, der über das Thema Olympia berate. Außerdem sollten im Laufe des Tages auch noch die einzelnen Arbeitsgruppen im Rahmen der Koalitionsgespräche tagen und würden ebenfalls darüber beraten. Gysi betonte im NDR, für seine Partei sei alles verhandelbar, was nicht zu Lasten der sozial Schwächsten gehe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%