Entscheidung unter Auflagen
EU billigt Verkauf von Bertelsmann-Fachverlagen

Die EU-Kommission hat den Verkauf der Bertelsmann-Fachverlagssparte BertelsmannSpringer an die britischen Investmenthäuser Cinven und Candover für 1,05 Milliarden Euro unter Auflagen genehmigt.

Reuters BRÜSSEL. Bedenken hinsichtlich einer zu großen Konzentration auf dem französischen Markt für medizinische Fachliteratur hätten die beiden Käufer ausräumen können, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Cinven und Candover hätten dazu angeboten, das Geschäft von Bertelsmann mit Medizinliteratur in Frankreich abzuspalten.

Mitte Mai hatte der Bertelsmann-Konzern seine Fachverlagssparte wie erwartet an die britischen Investmenthäuser verkauft. Cinven und Candover wollen BertelsmannSpringer mit dem Fachverlag Kluwer Academic Publishers (KAP) fusionieren, den sie für 600 Millionen Euro von dem niederländischen Verlag Wolters Kluwer erworben hatten. Dadurch entsteht den Angaben zufolge der weltweit zweitgrößte Wissenschaftsverlag. Die Fachverlagssparte hatte im vergangenen Jahr mit 700 Fachzeitschriften und mehr als 4000 neuen Buchtiteln einen Umsatz von 731 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 71 Millionen Euro erwirtschaftet. Zusammen mit KAP kommt der Verlag auf einen Umsatz von 880 Millionen Euro.

Bertelsmann erhält durch den Verkauf finanzielle Mittel zur Stärkung seiner Kerngeschäfte wie Bücher, Musik oder Fernsehen. Zum Bertelsmann-Konzern gehören neben dem weltgrößten Buchverlag Random House, der Musikgruppe BMG und der RTL Group auch der weltweit zweitgrößte Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%