Enttäuschende Halbjahreszahlen durch Zukunftsperspektiven mehr als kompensiert
Continental ist für die BfG Bank weiterhin ein Kauf

adx FRANKFURT. Die Continental-Aktie ist für die Analysten der BfG Bank trotz "enttäuschender Halbjahreszahlen" weiterhin ein Kauf. Entscheidend seien die Perspektiven, die sich aus der Neuausrichtung des Unternehmens auf den Fahrwerk- und Automobiltechnikbereich ergeben, sagte Analyst Martin Haug. So habe der Bereich Automotive Systems seinen Erfolgskurs in den ersten sechs Monaten mit einer Verdopplung des operativen Ergebnisses fortgesetzt. Produkte wie das Stabilitätssystem EPS würden "mehr und mehr zum Standard" bei Automobilen, vergleichbar etwa der Verbreitung des Anti-Blockiersystems (ABS).

Belastend wirke sich hingegen der Preisdruck im Reifengeschäft aus, vor allem für Pkw und bei der Tochter General Tire. Die wenigen weltweit aktiven Hersteller lieferten sich derzeit mit Niedrigpreisen einen Verdrängungswettbewerb, dessen Ende nicht absehbar sei, sagte Haug. Möglicherweise aber könne Continental in der zweiten Jahreshälfte mit dem Verkauf von Winterreifen das Ergebnis noch aufbessern. In diesem Produktbereich ist Continental europäischer Marktführer. Innovative Produkte wie der zurzeit entwickelte "Intelligente Reifen" seien hingegen noch Zukunftsprojekte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%