Enttäuschende Quartalsergebnisse
Schwächere US-Börsen erwartet

Die Aktienwerte in New York werden nach Einschätzung von Händlern am Freitag schwächer in die Sitzung starten. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass enttäuschende Quartalsergebnisse und die Angst vor weiteren Milzbrandanschlägen auf die Kurse drücken.

rtr NEW YORK. "Wir werden wohl leichter eröffnen und uns im Tagesverlauf vielleicht etwas stabilisieren", sagte Peter Cardillo, Analyst bei Westfalia Investments. Investoren würden aber dennoch von einer möglichen Erholung der Wirtschaft und der Unternehmensergebnisse ausgehen. "Es gibt momentan nur einige Unsicherheiten und deshalb sind die Anleger äußerst vorsichtig."

Die Dezemberkontrakte der US-Futures notierten rund eine Stunde vor Handelsbeginn schwächer. Der Nasdaq-Future gab um 18 Punkte nach, der Dow-Jones-Future notierte 23 Punkte leichter. Der Terminkontrakt für den breiter gefassten S&P-500-Future verlor 4,10 Punkte.

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat auf Grund von Beteiligungsverlusten in Milliarden-Höhe im ersten Quartal seines Geschäftsjahres einen Gewinneinbruch erlebt, im Kerngeschäft die Ertragsprognosen der Analysten jedoch übertroffen. Zudem gab der Konzern am Donnerstag nach Börsenschluss einen vorsichtigen Ausblick. Im vorbörslichen notierte die Aktie knapp behauptet.

Der Netzwerkausrüster Nortel Networks hatte für das dritte Quartal einen deutlichen Verlust ausgewiesen und die Prognosen als schwierig bezeichnet. Quartalsverluste wiesen auch der Computerhersteller Sun Microsystems und der Glasfaserhersteller Corning aus.

Am frühen Nachmittag (MESZ) gab das US-Arbeitsministerium bekannt, dass die US-Verbraucherpreise im September saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 0,4 % und damit stärker als erwartet gestiegen waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%