Archiv
Entwarnung am Flughafen von Los Angeles

Der Flughafen von Los Angeles ist am Samstag nach zwei Sicherheitsalarmen innerhalb einer halben Stunde vorübergehend geschlossen worden. Der gesamte Flughafen wurde evakuiert und weiträumig abgesperrt, bevor das Gebäude nach einigen Stunden wieder freigegeben wurde.

dpa LOS ANGELES. Der Flughafen von Los Angeles ist am Samstag nach zwei Sicherheitsalarmen innerhalb einer halben Stunde vorübergehend geschlossen worden. Der gesamte Flughafen wurde evakuiert und weiträumig abgesperrt, bevor das Gebäude nach einigen Stunden wieder freigegeben wurde.

Die Polizei durchsuchte alle Terminals, Inzwischen sei die Lage geklärt und der Betrieb laufe wieder normal, teilte Los Angeles' Bürgermeister James Hahn am Nachmittag (Ortszeit). Während der Schließung mussten Tausende gestrandeter Fluggäste stundenlang vor den Terminals warten. Samstag war in den USA einer der verkehrsreichsten Tage an den Flughäfen. Wegen eines Feiertags am Montag nutzten Hunderttausende Menschen die Gelegenheit zu einem Kurzurlaub.

Am frühen Morgen sei ein Passagier aus dem Bereich, in dem das Gepäck abgeholt werden kann, zurück in den Abflugterminal gerannt, sagte Polizeichef William Bratton. Dies sei verboten und ziehe die sofortige Schließung des Terminals nach sich. Kurz darauf seien bei einer Gepäckkontrolle die Batterien in der Taschenlampe eines japanischen Passagiers explodiert. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Einzelheiten über ihren Gesundheitszustand gab es zunächst nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%