Eon-Chef abgelöst
Starzacher neuer Degussa-Aufsichtsratschef

Der Vorstandschef des Technologiekonzerns RAG, Karl Starzacher, ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Spezialchemiekonzerns Degussa.

Reuters DÜSSELDORF. Starzacher löste am Dienstag als neues Aufsichtsratsmitglied Eon-Vorstandschef Wilhelm Simson an der Spitze des Gremiums ab. Nach der Übernahme der Eon-Tochter Degussa durch die RAG war dieser Schritt bereits erwartet worden.

In einer ersten Stufe bis Ende Mai 2004 hält RAG wie Eon einen Degussa-Anteil von 46,48 Prozent. Danach will die RAG weitere Degussa-Anteile von Eon kaufen und ihre Beteiligung so auf insgesamt 50,1 Prozent erhöhen. Die RAG übernimmt die bisherige Eon-Tochter Degussa im Gegenzug für den Verkauf ihrer Ruhrgas-Anteile an Eon.

Der Eon-Konzern hatte sich nach einem langen Verhandlungspoker Ende Januar mit den Gegnern der milliardenschweren Ruhrgas-Übernahme außergerichtlich geeinigt und damit auch den Weg für die mit der Fusion verknüpften Übernahme der Eon-Tochter Degussa durch die RAG freigemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%