Archiv
Eon will Powergen-Übernahme in Kürze vollziehen

Spätestens im April erwarte man die Genehmigung durch die US-Börsenaufsicht SEC, sagte Eon-Chef Ulrich Hartmann am Dienstag in Düsseldorf.

rtr DüSSELDORF. Der Eon-Konzern will die Übernahme des britischen Versorgers Powergen Plc und dessen US-Tochter LG&E in Kürze abschließen. Spätestens im April erwarte man die Genehmigung durch die US-Börsenaufsicht SEC, sagte Eon-Chef Ulrich Hartmann am Dienstag in Düsseldorf. Hartmann bezeichnete die ausstehende SEC-Entscheidung als Grundsatzgenehmigung für die weitere Expansion des Eon-Konzerns in den USA. Die Börsenaufsicht muss prüfen, ob der Eon-Einstieg bei dem Versorger LG&E in Übereinstimmung mit dem Puhca-Act steht, demzufolge sich aus dem Ausland nur reine Energiefirmen an US-Versorgern beteiligen dürfen. Eon ist seit einiger Zeit dabei, sich von seinen Beteiligungen außerhalb des Energiegeschäfts zu trennen. Eon hatte die Übernahme von Powergen vor einem Jahr angekündigt.

Die im Falle der Ruhrgas-Übernahme - für die der Konzern am Dienstag eine Sondergenehmigung des Bundeswirtschaftsministers beantragt hatte - geplanten Milliarden-Investitionen in dessen Wachstumsprojekte werden Hartmann zufolge das Wachstum in den USA nicht beschränken. Eon habe immerhin einen Finanzierungsspielraum zwischen 40 und 45 Mrd. ?. Diese Summe addiere sich aus dem Erlösen aus dem vollzogenen oder geplanten Verkauf von Beteiligungen einerseits und Kreditlinien.

Hartmann bekräftigte, dass sich Eon in 2002 von seiner Mehrheitsbeteiligung am Logistikunternehmen Stinnes trennen wolle, nannte aber keine Einzelheiten. Definitiv noch nicht in diesem Jahr zum Verkauf stünden die Immobiliengesellschaft Viterra und der Chemiekonzern Degussa .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%