Eon will sich bis 2007 von Degussa trennen
Biotech-Tochter Zentaris geht im Juni an die Börse

Der Düsseldorfer Energiekonzern Eon AG will sich bis zum Jahr 2007 von seiner Mehrheitsbeteiligung an der Spezialchemietochter Degussa AG trennen. Das sagte Wilhelm Simson, stellvertretender Vorstandschef der Eon und Aufsichtsratsvorsitzender der Degussa, auf Fragen von Aktionären auf der gestrigen Degussa - Hauptversammlung. In der Zwischenzeit werde Eon die Degussa aber aktiv begleiten und bei weiteren Wachstumsschritten unterstützen. Gespräche mit Kaufinteressenten soll es noch nicht geben.

16.5.2001 agr DÜSSELDORF. Gleichzeitig stellte Simson klar, dass Eon alles tun werde, um die Mitgliedschaft der Degussa im Kreis der Dax-Unternehmen an der Börse sicherzustellen. Durch die Umstellung des Aktien-Indexes im Jahr 2002 könnte die Degussa aus dem Dax absteigen, da Eon knapp 65 % der Anteile hält.

Degussa-Vorstandschef Utz-Hellmuth Felcht rechnet bereits in drei bis fünf Jahren mit einer Trennung vom Mutterkonzern. Degussa müsse in den nächsten zwei bis drei Jahren nach der Fusion von SKW Trostberg und Degussa-Hüls zunächst die Hausaufgaben erledigen.

Degussa wolle in der Spezialchemie zu den ertragsstärksten Anbietern aufschließen. Bereits 2001 rechnet Felcht im Kerngeschäft mit zweistelligen Zuwachsraten beim Ergebnis. 2000 lag das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebita) im Kerngeschäft bei 1,13 Mrd. Euro. Von 2003 an erwartet Felcht jährliche Ergebnisverbesserungen von 300 Mill. Euro.

Bis Ende 2002 sollen alle nicht zum Kerngeschäft gehörenden Firmen verkauft sein. Bisher sind 60 % des 6,5 Mrd. Euro umfassenden Umsatzes verkauft, von dem sich Degussa trennen will. Erwartet wird ein Gesamterlös von 3 Mrd. Euro, mit dem die Spezialchemie ausgebaut wird. Noch 2001 soll die Pharmatochter Asta Medica verkauft werden. Deren Biotech-Tochter Zentaris wird am 18. Juni an den Neuen Markt gebracht. Zudem plant Degussa mit einer Investition von 250 Mill. Euro den Bau einer Anlage für Futtermittelzusätze in Antwerpen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%