Archiv
Epcos im Blickpunkt der Analysten

Die Experten von Credit Suisse First Boston (CSFB) haben das Papier des Herstellers elektronischer Bauelemente von "Buy" auf "Hold" herabgestuft.

ddp FRANKFURT/MAIN/MÜNCHEN. Gleichzeitig senkten sie die Schätzungen für den Gewinn je Aktie, wie die Bank am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte.

Demnach rechnen die Experten für das kommende Geschäftsjahr nun mit einem Ergebnis von 0,79 ? nach 1,45 ?. Für 2003 haben sie die Prognose von 3,47 ? auf 2,47 ? gesenkt. Zur Begründung verwies CSFB auf die Zahlen des Unternehmens für das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres sowie die jüngste Performance der Aktie.

Hochstufung von Merck Finck & Co

Die Analysten von Merck Finck & Co stuften Epcos dagegen von "Marketperformer" auf "Outperformer" hoch. Grund dafür sei der sehr konservative Ausblick des Unternehmens, teilten die Experten in München mit. Es sei zu erwarten, dass im zyklischen Geschäft von Epcos das Schlimmste überstanden sei. Mit dem nächsten zyklischen Aufschwung der Branche sei ab März 2002 zu rechnen, hieß es weiter. Wegen der unter den Erwartungen liegenden Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr wurden hingegen die Gewinnprognosen leicht gesenkt. Demnach sei nun ein Ergebnis von 2,06 ? je Aktie für das laufende Geschäftsjahr und von 2,61 ? je Aktie für das Jahr 2002/03 zu erwarten, betonten die Analysten.

So reagierte die Epcos-Aktie

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%