Epcos
Kommentar: Prognose-Nöte

cbu/HB Epcos ist immer für Überraschungen gut. Im vergangenen Geschäftsjahr korrigierte der Bauelemente-Konzern laufend die Prognosen nach oben - am Ende stand ein absolutes Rekordjahr. In diesem Jahr die Kehrtwende: Gestern revidierte der Vorstand zum dritten Mal innerhalb weniger Monate die Planzahlen deutlich nach unten. Der Grund: Die Flaute am Handy-Markt trifft die Bayern mit voller Wucht. Darum geriet ihre Aktie einmal mehr unter Druck. Und das, obwohl die Quartalszahlen die Analysten-Erwartungen erfüllten.

Doch es gibt auch Positives: Epcos ist einer der wenigen Hightech-Konzerne, die sich überhaupt noch mit konkreten Prognosen an die Öffentlichkeit wagen. Siemens und Infineon bleiben wegen der unsicheren Lage seit langem auf Tauchstation. Epcos-Anleger wissen wenigstens, woran sie sind - auch, wenn sie mit Plan-Änderungen leben müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%