Epcos nimmt Umsatzprognose zurück
Dax dank Technologiewerte fester

Auf dem Frankfurter Parkett haben am Dienstag vor allem die Werte am Neuen Markt deutlich zugelegt. Aber auch die Standardwerte im Dax notierten fester.

dpa/afx FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex Dax stieg um 0,89 % auf 6 271,90 Punkte. Auch die mittelgroßen Werte im MDax zogen um 0,41 % auf 4 770,82 Zähler an.

Insgesamt gefragt waren Technologiewerte. Zu den Favoriten gehörten Infineon mit einem satten Plus von 4,36 % bei 40,41 Euro. Die Aktien des Softwareherstellers SAP kletterten ebenfalls um 2,70 % auf 159,80 Euro.

Siemens zogen um 3,90 % auf 135,01 Euro an. Auch die T-Aktie war weiter im Aufwind: Das Papier der Deutschen Telekom stieg um 2,75 % auf 28,75 Euro.

Epcos waren mit einem Plus von 5,02 % auf 71,78 Euro der gefragteste Wert im Dax. Obgleich das Tochterunternehmen des Siemens-Konzerns die Umsatzprognosen für das laufende Jahr zurückgestuft hatte, gewannen Anleger wieder Zuversicht und kauften sich in den Titel ein, sagte ein Händler.

Epcos revidiert wegen Mobilfunk Prognosen herunter

Zu den größten Verlierern gehörten hingegen MAN . Der Titel fiel um 1,87 % auf 31,55 Euro. Die veröffentlichten Zahlen für das Rumpfgeschäftsjahr seien weitgehend bekannt gewesen, sagten Marktexperten. Die Verluste führten sie eher auf die verhaltene Prognose des Konzerns zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%