Archiv
Equitystory Adhoc: broadnet mediascape communications AG (deutsch)

broadnet mediascape legt Bericht über das erste Halbjahr 2004 vor

broadnet mediascape legt Bericht über das erste Halbjahr 2004 vor

24.08.2004

Adhoc-Mitteilung übermittelt durch die Equitystory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

broadnet mediascape legt Bericht über das erste Halbjahr 2004 vor:

Konsequente Verbesserung der eigenen Ertragskraft

Fortsetzung der Entwicklung des Vorquartals: positives Ebitda von Teur 346 im zweiten Quartal

Ebit verbessert sich um 19,1 % gegenüber dem ersten Quartal 2004

Hamburg, den 24. August 2004 - Die broadnet mediascape communications AG (Prime Standard, Isin De0005490866) konnte im ersten Halbjahr 2004 die Ertragskraft deutlich stärken. Aufgrund des weiterhin rigiden Kostenmanagements erzielte der Konzern - wie schon bereits im Vorquartal - ein positives Betriebsergebnis vor Abschreibungen (Ebitda). Es belief sich auf Teur 346 (1. Halbjahr 2004: Teur 695; Vorjahreszeitraum: minus Teur 359). Das Unternehmen erzielte im zweiten Quartal 2004 ein Betriebsergebnis (Ebit) von minus Teur 2 224 gegenüber minus Teur 2 750 im Vorquartal. Dies entspricht einer Verbesserung des Ebit von 19,1 %. Gegenüber dem zweiten Quartal 2003 mit einem Betriebsergebnis von minus Teur 4 136 verbesserte sich das Ebit um 46,2 %.

broadnet mediascape steigerte im ersten Halbjahr 2004 den Umsatz auf Teur 13 601 und damit um 10,1 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum (Teur 12 356). Im zweiten Quartal 2004 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von Teur 6 807 gegenüber Teur 6 237 im Vorjahreszeitraum.

Am Ende des zweiten Quartals 2004 verfügte broadnet mediascape über einen Finanzmittelbestand von Teur 26 882 (Vorjahreszeitraum: Teur 29 824, Vorquartal: Teur 27 843). Das Unternehmen verfügt über ein Eigenkapital von Teur 42 775 (Vorjahreszeitraum: Teur 53 556, Vorquartal: Teur 44 718). Die Eigenkapitalquote lag am Ende des zweiten Quartals 2004 auf einem weiterhin erfreulich hohen Niveau von 82 % (Vorjahreszeitraum: 83 %, Vorquartal: 82 %). Das Unternehmen erwirtschaftete im zweiten Quartal ein Ergebnis je Aktie von minus 0,12 ? gegenüber minus Euro 0,16 im ersten Quartal 2004. Im zweiten Quartal 2004 waren durchschnittlich 15 709 676 Aktien im Umlauf. broadnet mediascape beschäftigte am 30. Juni 2004 194 Mitarbeiter gegenüber 182 Mitarbeitern am Stichtag des ersten Quartals 2004.

Die positive Geschäftsentwicklung entspricht den Erwartungen des Unternehmens für den Verlauf des Geschäftsjahres 2004. Vor dem Hintergrund eines nach wie vor wettbewerbsintensiven und schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes kennzeichnen die Finanzdaten weiterhin eine erfreuliche Entwicklung. broadnet mediascape wird die Strategie einer nachhaltigen Verbesserung seiner Ertragskraft mit Nachdruck fortsetzen. Der Konzern wird im Umfeld des Gesamtmarktes auch zukünftig wachsen, den Telekommunikationsmarkt als 'First Mover" entscheidend vorantreiben und als aktiver Herausforderer der Deutschen Telekom agieren.

Der vollständige Halbjahresbericht 2004 wurde im Bereich Investor Relations auf der Website www.broadnet-mediascape.de veröffentlicht.

Kontakt: Britta Cirkel Tel.: +49 (0)40 668 610-640, e-mail: b.cirkel@broadnet-mediascape.de

Ende der Mitteilung, (c)Equitystory AG 24.08.2004 --------------------------------------------------------------------------------

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%