Er hat den Kokainhandel organisiert
Gefährlicher Mafiaboss in Amsterdam verhaftet

Polizeieinheiten der Niederlande und Italiens hätten in einer gemeinsamen Aktion den 34-jährigen Filippo Cerfeda in einer Wohnung überrascht, berichteten italienische Medien.

HB/dpa AMSTERDAM. Einer der gefährlichsten Mafiabosse Italiens ist am Mittwoch in den Niederlanden festgenommen worden.

Cerfeda, der als mächtigster Mafiaboss Apuliens gilt, war seit zwei Jahren auf der Flucht gewesen und soll von den Niederlanden aus den Kokainhandel nach Italien organisiert haben. In Italien werden ihm zahlreiche Morde zur Last gelegt. Er gilt als einer der 30 meistgesuchten Verbrecher des Landes und soll nach Italien ausgeliefert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%