Er war bereits verurteilt
Mutmaßlicher PKK-Führer festgenommen

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben einen mutmaßlichen Führungsfunktionär der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im saarländischen Saarlouis festgenommen.

dpa SAARLOUIS. Bereits am 26. März sei der 38-jährige Türke kurdischer Abstammung in Untersuchungshaft genommen worden, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Mittwoch mit. Der Beschuldigte soll seit Jahren hauptamtlicher Kader und hochrangiger Funktionär der PKK in Europa sein.

Das Landgericht Lüneburg hatte ihn deshalb bereits im Oktober 1999 zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt. Dennoch hatte sich der Beschuldigte erneut für die PKK engagiert und von Februar bis August 2000 die PKK-Region Bayern geleitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%