Archiv
Erdbeben erschüttert japanische Hauptinsel Hokkaido

Ein Erdbeben hat Japans nördlichste Hauptinsel Hokkaido am Dienstag erschüttert. Das Beben, das sich um 6.56 MEZ ereignete, habe eine Stärke von 5,8 auf der Richterskala erreicht, berichteten japanische Messstationen. Berichte über Schäden oder Verletzte lagen zunächst nicht vor.

dpa TOKIO. Ein Erdbeben hat Japans nördlichste Hauptinsel Hokkaido am Dienstag erschüttert. Das Beben, das sich um 6.56 MEZ ereignete, habe eine Stärke von 5,8 auf der Richterskala erreicht, berichteten japanische Messstationen. Berichte über Schäden oder Verletzte lagen zunächst nicht vor.

Bereits vergangene Woche hatten zwei starke Erdbeben Hokkaido erschüttert; die Beben am vergangenen Montag und Dienstag hatten Stärken von 7,0 und 6,9 auf der Richterskala.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%