Archiv
Erdbeben und Vulkanausbruch erschüttern Raum Tokio

dpa TOKIO. Die Erde in Japan kommt nicht zur Ruhe. Seit Monaten wird der Großraum Tokio von Erdbeben und Vulkanausbrüchen heimgesucht. Am Freitag erschütterten gleich drei stärkere Beben im kurzen Abstand die Region. Berichte über Verletzte gab es nicht, es entstand nur geringer Sachschaden. Nach einem Beben der Stärke 4,0 auf der Richterskala am frühen Morgen (Ortszeit) direkt in Tokio, erschütterten wenig später zwei weitere der Stärke 6,0 und 4,9 im Abstand von zwei Stunden die 100 bis 360 Kilometer südlich der japanischen Hauptstadt gelegene Izu-Inselkette. Dort brach auf der Pazifikinsel Miyakejima am Freitag zudem erneut der Vulkan Oyama aus.

Der 813 Meter hohe Berg stieß zum fünften Mal innerhalb von nur wenigen Wochen dunkle Rauch- und Aschewolken bis zu fünf Kilometer in die Höhe. Wie das Meteorologische Zentrum mitteilte, wurden rund 2 200 der 3 800 Einwohner der rund 180 Kilometer südlich von Tokio gelegenen Insel zum Verlassen ihrer Häuser aufgefordert. Fachleute hatten zuvor vor vulkanischen Eruptionen gewarnt. Miyakejima sowie andere zur Izu-Kette gehörende Inseln werden seit einigen Monaten von einer ganzen Serie von Erdbeben durch Magma-Aktivitäten erschüttert.

Bei den beiden Beben vom Freitag kam es auf Miyakejima und der Insel Kozushima zu Erdrutschen und Schlammabgängen, verletzt wurde aber niemand, wie die örtliche Polizei mitteilte. Das Zentrum des Erdbebens in Tokio selbst lag in etwa 40 Kilometer Tiefe unter der Hauptstadt, wie die Meteorologische Behörde mitteilte. Bei den beiden späteren Erdbeben lag der Herd an und ein derselben Stelle rund zehn Kilometer unter dem Meeresboden nahe der Inseln Niijima und Kozushima.

Die Japaner leben seit jeher auf einem Pulverfass. Japan zählt 86 aktive Vulkane. Damit stehen etwa ein Zehntel der weltweit aktiven Vulkane in Japan. Erst Ende März war auf der Nordinsel Hokkaido der Vulkan Usu ausgebrochen. Wegen rechtzeitiger Evakuierungen wurde niemand verletzt. Jährlich kommt es zudem zu Hunderten von Erdbeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%