Erfolge beim Export
Loewe profitiert im Halbjahr vom Auslandsgeschäft

rtr KRONACH. Die Kronacher Loewe AG hat im ersten Halbjahr 2001 vom Auslandsgeschäft profitiert und ihr Ergebnis prozentual zweistellig gesteigert. Wie der Hersteller von Unterhaltungselektronik am Montag mitteilte, wuchs das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) in den ersten sechs Monaten um 17 % auf 12,5 Mill. ?. Der Umsatz legte um neun Prozent auf 171 Mill. ? zu. Der Auslandsumsatz sei dabei um 29 % auf 87,1 Mill. ? gestiegen. Loewe sei zuversichtlich, im Gesamtjahr das Ziel eines Umsatzwachstums von acht bis zehn Prozent und eine Steigerung beim Ebit von mehr als 15 % zu erreichen.

"Die Export-Erfolge, so zum Beispiel in Frankreich, Italien und Spanien, haben dazu beigetragen, deutlich über dem Wettbewerbsumfeld liegende Zuwachsraten bei Umsatz und Ergebnis zu erwirtschaften", sagte Loewe-Vorstandschef Rainer Hecker. Lediglich im Bereich Telekommunikation hätten sich die Umsatzerwartungen nicht erfüllt, weshalb auch das für 2001 geplante positive Ergebnis in dieser Sparte voraussichtlich nicht erreicht werden könne. Impulse erwartet Loewe im zweiten Halbjahr von der Internationalen Funkausstellung (IFA), die vom 25. August bis zum 2. September in Berlin stattfindet.

Die Loewe-Aktien sind im Kleinwerte-Segment Smax notiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%