Erfolge der Restrukturierung
Secunet hofft auf schwarze Zahlen

Im zweiten Quartal verringerte der IT-Dienstleister seinen Verlust. Für das Gesamtjahr erwartet Secunet weiterhin ein ausgeglichenes Ergebnis.

Reuters ESSEN. Operativ lag der Verlust im zweiten Quartal noch bei 0,3 Mill. Euro. Im entsprechenden Vorjahresquartal waren es noch 1,3 Mill. Euro. Das teilte die Secunet Security Networks AG am Donnerstag mit.

Das Nettoergebnis im zweiten Quartal gab die Gesellschaft mit minus 0,1 Mill. Euro an. Der Umsatz stieg in dem Zeitraum um vier Prozent auf 5,5 Mill. Euro. Die Restrukturierung habe sich damit auch im zweiten Quartal positiv ausgewirkt, hieß es in einer Pflichtmitteilung. Der Aktienkurs der am Neuen Markt notierten Gesellschaft stieg am Vormittag in einem stabilen Gesamtmarkt bei schwachem Handel um 7,5 Prozent auf 3,00 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%