Erfolge in Europa und Südamerika
Kolbenschmidt steiger Umsatz und Ergebnis

Der Automobilzulieferer Kolbenschmidt Pierburg hat im Geschäftsjahr 2001 Umsatz und operatives Ergebnis verbessert.

Reuters DÜSSELDORF. Das zum Rheinmetall-Konzern gehörende Unternehmen teilte am Mittwoch mit, nach vorläufigen Berechnungen sei bei einem Umsatz von 1,825 (Vorjahr 1,776) Mrd. Euro ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 86 (62) Mill. Euro angefallen. Das Ergebnis wurde den Angaben zufolge erstmals nach den Bilanzierungsvorschriften IAS ermittelt. Hierzu sei auch der Jahresabschluss des Jahres 2000 nach IAS-Regeln erstellt worden. Dennoch seien die Zahlen nicht 100-prozentig vergleichbar, sagte ein Sprecher.

Im November hatte das im Nebenwertesegment M-Dax notierte Unternehmen angekündigt, das damals noch auf Grundlage des Handelsgesetzbuches (HGB) erstellte Ebit werde 2001 nur 60 Mill. Euro erreichen und damit den Vorjahreswert von 72,6 Mill. Euro verfehlen.

Insgesamt habe sich das operative Ergebnis der Gruppe im Jahr 2001 in vier von sechs Geschäftsbereichen deutlich gegenüber dem Vorjahr verbessert, hieß es. Der negative Einfluss aus dem US-Geschäft sei durch die "sehr positive" Entwicklung bei den europäischen und südamerikanischen Gesellschaften wie angekündigt nur teilweise kompensiert worden.

Die Aktie lag am späten Vormittag in einem freundlichen Gesamtmarkt 1,4 % im Plus bei 14,96 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%