Erfolgreiche Beachvolleyballer
Zwei deutsche Beach-Teams stehen im Viertelfinale

Die Beachvolleyballer Christoph Dieckmann und Andreas Scheuerpflug haben das olympische Viertelfinale erreicht. Auch das Frauen-Duo Okka Rau und Stephanie Pohl erreichte die Runde der letzten Acht.

HB ATHEN. Als erstes deutsches Duo haben die Beachvolleyballer Christoph Dieckmann und Andreas Scheuerpflug bei den Olympischen Spielen in Athen das Viertelfinale erreicht. Mit 21:19 und 21:12 bezwangen die deutschen Meister aus Berlin die an Nummer zwölf gesetzten Australier Andrew Schacht/Joshua Slack.

In der Runde der letzten Acht treffen die WM-Neunten am Sonntag in der Faliro-Arena am Strand von Piräus auf ihre australischen Trainingspartner Julien Prosser/Mark Williams. «Wir kennen uns gegenseitig so gut, dass das für keinen ein Vorteil oder Nachteil ist», erklärte Scheuerpflug.

«Wenn wir so spielen, ist bis zum Finale alles drin. Das war fast perfekt», freute sich Scheuerpflug anschließend. Die Rolle des Außenseiters kommt dem 37-Jährigen entgegen: «Wir konnten befreit spielen, weil wir unser Ziel ja vorher schon erreicht hatten.» Zudem ist die Konstellation nicht die schlechteste: «Bis zum Endspiel könnten nur noch Teams warten, die wir schon mehrfach geschlagen haben. Das gibt natürlich Selbstvertrauen.»

Okka Rau und Stephanie Pohl aus Hamburg hatten ein hartes Stück Arbeit zu bewältigen, um ihre Achtelfinal-Aufgabe zu lösen. Sie bezwangen die griechische Kombination aus Vassiliki Arvaniti und Efthalia Loutroumanidou mit 21:12, 19:21, 15:11. Im Viertelfnale dürfte es noch schwerer werden: Dann haben sie es mit den US-Amerikanerinnen Holly McPeak und Elaine Youngs zu tun.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%