Erfolgreicher als Ford und Chevrolet
Toyota übernimmt wohl US-Marktführerschaft

Die Toyota Motor Corp. wird im laufenden Jahr wohl mehr Pkw der Marke Toyota in den USA verkaufen als die Marken Ford oder Chevrolet, die den US-Markt über ein Jahrzehnt dominiert haben.

vwd DETROIT. Dass erstmals ein ausländischer Hersteller die Marktführerschaft in den USA für sich beansprucht, dokumentiert nach Aussage von Analysten die wachsende Bedeutung von Toyota, Honda, Nissan und Hyundai. Diese Unternehmen weiteten ihre US-Produktion gegenwärtig aus, sagte Michael Robinet von CSM Worldwide.

Toyota habe - ohne die Luxusmarke Lexus - in den ersten sieben Monaten in den USA knapp 521 000 Pkw verkauft. Das seien rund 20 000 Fahrzeuge mehr als Ford und fast 47 000 Automobile mehr als Chevrolet. Im vergangenen Jahr sei Toyotas Camry der meistverkaufte Pkw in den USA gewesen.

US-Konzerne Gesamtmarkt dominieren weiter

Obwohl Toyota Marktanteile gewinne, dominierten die US-Konzerne jedoch weiter den US-Fahrzeugmarkt, in dem Lkw und Geländewagen eine hohe Bedeutung haben. Der Marktanteil der drei großen US-Hersteller sank in diesem Jahr allerdings. In den ersten sieben Monaten fiel der Marktanteil von General Motors auf 27,6 % von 28,5 % im Vorjahreszeitraum. Bei Ford betrug der Marktanteil 19,6 (20) Prozent, bei der der Daimler-Chrysler noch 13,2 (13,5) Prozent. Toyotas Marktanteil für Januar bis Juli stieg hingegen auf elf (10,4) Prozent. Honda legte auf 8,2 (7,1) Prozent zu.

Analysten zufolge wird der Marktanteil der asiatischen Hersteller weiter wachsen. Denn die Erweiterung ihrer Produktlinien ziele direkt auf die Kernmärkte der großen drei US-Hersteller: Pickups und Geländewagen. Die US-Hersteller General Motors, Ford und Chrysler, die sich in den letzten Jahren vor allem auf LKW und Geländewagen konzentrierten, hätten hingegen angekündigt, den PKW-Markt nicht Toyota oder einem anderen Hersteller zu überlassen.

US-Hersteller stärken ihr Pkw-Geschäft

Bei Chrysler seien 14 der 21 neuen Fahrzeuge in den kommenden Jahren den Pkw zuzuordnen. General Motors werde in diesem Herbst den Chevrolet Malibu vorstellen, der direkt mit dem Toyota Camry und dem Honda Akkord konkurriere. Ford habe ebenfalls ambitionierte Pläne im Pkw-Segment. Unter anderem sollen ein neuer Mustang und ein neuer Futura herausgebracht werden. Ben Poore, Marketing Manager von der Ford-Pkw-Sparte, sagte: "Ich bin nicht überrascht über die Toyota-Zahlen. Sie haben eine viel neuere Produktlinie bei den Pkw als wir. Aber wir kommen zurück."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%