Archiv
Erfolgserlebnis für Schüttler - Auftaktsieg in Peking

Rainer Schüttler hat nach 16 Auftaktpleiten in dieser Saison in Peking ein Erfolgserlebnis gefeiert. Zwei Wochen nach seinem neuerlichen Erstrundenaus bei den US Open meisterte der Korbacher seine erste Hürde bei dem Tennis-Turnier in der chinesischen Hauptstadt.

dpa PEKING. Rainer Schüttler hat nach 16 Auftaktpleiten in dieser Saison in Peking ein Erfolgserlebnis gefeiert. Zwei Wochen nach seinem neuerlichen Erstrundenaus bei den US Open meisterte der Korbacher seine erste Hürde bei dem Tennis-Turnier in der chinesischen Hauptstadt.

Der an Nummer vier gesetzte Schüttler bezwang den Australier Paul Baccanello mit 6:3, 6:4. Schüttlers Auftritt bei der mit 380 000 $ dotierten Veranstaltung sorgt in der Heimat derweil weiter für Missstimmung. Zehn Tage vor der wichtigen Daviscup-Partie in Bratislava gegen die Slowakei (24. bis 26. September) hätte sich nicht nur Kapitän Patrik Kühnen gewünscht, dass der 28-Jährige auf den Kräfte raubenden Ausflug verzichtet hätte.

Besonders, nachdem sich Schüttlers Silbermedaillen-Doppelpartner von Athen, Nicolas Kiefer, in New York so schwer verletzt hat, dass er in dem Relegationsspiel um den Wiederaufstieg in die Weltgruppe nicht spielen kann. Schon im Vorjahr war Schüttler heftig kritisiert worden, als er zum Abstiegsspiel in Sundern direkt von einem Turnier in Brasilien angereist war. Der Spitzenspieler verlor damals zwei seiner drei Spiele - das Team des Deutschen Tennis Bundes stieg ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%