Ergebnis im Oktober fast ausgeglichen
Consors trifft mit Verlust Erwartungen der Analysten

Der Nürnberger Online-Broker Consors Discount-Broker hat in den ersten neun Monaten einen Nettoverlust von 61 Millionen Euro angehäuft, damit aber die Analysten nicht überrascht.

Reuters NÜRNBERG. Im dritten Quartal hätten sich die ersten Erfolge der Sparmaßnahmen gezeigt, teilte Consors am Dienstag in Nürnberg mit. Im Oktober sei das Ergebnis in der AG fast ausgeglichen gewesen. In den drei Monaten von Juli bis September lag der Verlust nach Steuern und Anteilen Dritter bei 25,3 Mill. Euro und traf damit die Schätzungen der Experten fast genau. Während die operativen Erträge in den ersten drei Quartalen um 36 Prozent sanken, lag der operative Aufwand um 24 Prozent über Vorjahr.

Der Provisionsüberschuss ging in neun Monaten um 43 Prozent auf 98,3 Mill. Euro zurück, der Zinsüberschuss um 16 Prozent auf 30,4 Mill. Euro. Die Zahl der Transaktionen schrumpfte nach Unternehmensangaben um 40 Prozent auf 5,6 Mill., das Einlagevolumen auf 6,2 Mrd. von 11,2 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%