Ergebnis steigt 2000 deutlich an
BASF zieht Dividendenerhöhung für 2000 in Betracht

Die BASF AG, Ludwigshafen, zieht eine Erhöhung der Dividende für das Geschäftsjahr 2000 in Betracht.

vwd LUDWIGSHAFEN. Wie Finanzvorstand Max Dietrich Kley am Donnerstag in Ludwigshafen erklärte, werde die BASF, wenn sich die Erwartungen des Konzerns für das Jahr 2000 erfüllten, dem Aufsichtsrat auch eine Erhöhung der Dividende vorschlagen.

Der Umsatz für das Jahr 2000 wird nach BASF-Angaben in einer Größenordnung von rund 35 Mrd. Euro liegen. Das Ergebnis je Aktie wird nach den Worten Kleys "nicht unerheblich über zwei Euro liegen". Im vergangenen Jahr lag es bei zwei Euro je Aktie.

Die BASF hält weiter an ihrem Ziel fest, trotz der hohen Sonderbelastungen im Jahr 2000 eine Gesamtkapitalrendite von zehn Prozent zu erwirtschaften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%