Ergebnis um die Nullinie herum nicht ausgeschlossen
M.M. Warburg stuft Heideldruck-Aktie herunter

Die Investmentbank M.M. Warburg hat die Aktie des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druck auf "Verkaufen" von zuvor "Halten" heruntergestuft.

Reuters FRANKFURT. Nach der Rücknahme der Umsatzziele für das laufende Geschäftsjahr 2002/2003 (Ende März) durch das Unternehmen sei auf jeden Fall auch mit einem deutlichen Ergebnisrückgang zu rechnen, hieß es in einer Kurzstudie des Bankhauses vom Dienstag.

"Ein Ergebnis um die Nullinie herum ist nicht ausgeschlossen", schrieben die Analysten. Preise und Gewinnmargen würden sich nach einer dann langen konjunkturellen Schwäche nicht umgehend wieder auf das bislang erwartete Niveau erholen. Strategische Ziele seien nun in weite Ferne gerückt. Als Kursziel für die Aktie nannte das Bankhaus 32 ?.

Die im MDax notierte Aktie lag im Handelsverlauf mit 7,4 % im Minus bei 34,55 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%